Kompanie 1 und 2

 

Die beiden Kompanien stellen das Grundgerüst der Feuerwehr Rapperswil-Jona dar. In jeder Kompanie sind 50 AdF, die in je 4 Gruppen eingeteilt sind. Jede der beiden Kompanien werden durch einen Kompaniekommandanten geführt. Während 10 Mannschaftsübungen pro Jahr trainieren die Kompanien das Grundhandwerk der Feuerwehr welche die Themen Rettungsdienst, Brandbekämpfung, Elementarereignisse, Technische Hilfeleistungen usw. behandeln. 

 

Da der Atemschutz im modernen Feuerwehralltag Standard ist, sind die meisten der ca. 100 AdF auch Atemschutzgeräteträger welche in 4 separaten Atemschutzübungen à 3 Stunden den sicheren Umgang mit dem Atemschutzgerät trainieren.

 

Die beiden Kompanien sind im wöchentlichen Turnus auf Pikett für Einsätze wie Liftrettungen, Öl-Spuren, Alarme durch Brandmeldeanlagen, und natürlich auch bei Bränden.

 

Handelt es sich um ein grösseres Ereignis, oder verlangt der Einsatzleiter mehr Einsatzkräfte werden durch die Einsatzleitzentrale (KNZ) beide Kompanien alarmiert.

 DSC5496  DSC6090